Natascha Zeller

Mentorin der neuen Zeit

Das innere Kind - Innere Kind Arbeit

Die transformative Kraft der Inneren Kind Arbeit: Ein Leitfaden für ein erfüllteres Leben

Die transformative Kraft der inneren Kind Arbeit:
Ein Leitfaden für ein erfüllteres Leben

In diesem Blogbeitrag, erhältst Du einen Überblick darüber, was das innere Kind ist und die damit verbundene Arbeit. Du erfährst, und verstehst warum innere Kind Arbeit sinnvoll ist und wie sie Dein Leben, Deine Beziehungen und Dein Selbstvertrauen nachhaltig verändern kann.

Lass uns in dieses Schlüsselthema in der persönlichen Entwicklung und Heilung eintauchen.

Nebst dem Wissen findest und auch Reflektionsfragen, damit Du direkt einsteigen kannst ins Thema. So verstehst Du einfacher, worum es bei innerer Kind Arbeit genau geht. 

Was ist das innere Kind?

Das innere Kind existiert in uns allen. Dieses Konzept ermöglicht Dir, an den Ursprung Deiner Blockaden, negativen Gefühle, etc. zu kommen. Es gibt Dir die Möglichkeit, in Deine Kindheit zu reisen und zu beleuchten was, wie Deine Emotionen, Glaubenssätze und Verhaltensmuster beeinflusst.

 

Innere Kind Arbeit ist der Schlüssel zur Heilung

Innere Kind Arbeit ist ein Weg, alte Wunden zu heilen und Dich selbst bedingungslos anzunehmen. Es können verschiedene Tools in der Arbeit angewendet werden, wie z.B. Visualisierung, Dialogarbeit und kreative Ausdrucksformen.

Für mich ist immer wichtig, dass die Klienten eine Verbindung zu ihren Gefühlen aufbauen, die sich ganz natürlich anfühlt. So natürlich wie Zähneputzen oder Kuchen essen. Denn erst, wenn das der Fall ist, macht die Arbeit Spass und die Schatzsuche verläuft erfolgreich und in Leichtigkeit! 

Warum ist innere Kind Arbeit sinnvoll?

Durch die Arbeit mit dem inneren Kind lernst Du, Dich selber besser zu verstehen, Deine emotionalen Blockaden zu lösen und gesunde Beziehungen aufzubauen. Es hilft Dir aber auch, Dein Selbstvertrauen und die Selbstliebe zu stärken. 

Innere Kind Arbeit hat eine unglaublich transformative Wirkung, die auch im Alltag spürbar ist.

Ich bin ein totaler Fan von innerer Kind Arbeit und für mich führt kein Weg daran vorbei. Selber arbeite ich schon seit Jahren damit und es gibt mir Halt und Verständnis in den verschiedensten, für den Verstand oft unerklärbaren, Situationen. Durch innere Kind Arbeit lernst Du Dich, aber auch Dein Gegenüber besser kennen. Alte Wunden können geheilt werden und Du führst ein erfüllteres Leben mit mehr Lebensfreude. 

Die Arbeit mit Deinem inneren Kind ermöglicht es Dir, Blockaden zu lösen, gesunde Beziehungen zu führen und Dich selber besser anzunehmen und wertzuschätzen. Ich kann Dir die Arbeit mit Deinem inneren Kind von Herzen empfehlen, um Deine Wunden zu heilen und Dein Potenzial freizusetzen. 

Das Ganze ist ein fortlaufender Prozess, der Zeit und Geduld braucht. Wichtig ist auch, dass Du Dich nicht verurteilst, sondern Dich in jeder Situation liebevoll um Dich kümmerst. Du verdienst es, in Frieden und voller Freude zu leben.

Wie funktioniert das nun?

Hast Du Dich jemals gefragt, warum Du in bestimmten Situationen immer wieder ähnliche Verhaltensweisen zeigst?

Hast Du Lust, Dich besser zu verstehen und die Wurzeln Deines Verhaltens in Deiner Kindheit zu erforschen?
Dein Inneres Kind ist wie ein Schatz, der darauf wartet, entdeckt und geheilt zu werden. Du kannst das Ganze wie ein Spiel, wie eine Schatzsuche betrachten, dann macht es viel mehr Spass und bringt Leichtigkeit rein.

Es enthält quasi die Schlüssel zu Deinen Mustern, Glaubenssätzen und Emotionen.

Indem Du Dich mit Deinem Inneren Kind verbindest und es liebevoll annimmst, kannst Du eine tiefgreifende Transformation erfahren.

Schreib Dir gerne auf, in welchen Situationen Du einfach reagierst und Dein Verhalten nicht beeinflussen kannst In welchen Situationen würdest Du, rein logisch und aus der Vernunft heraus, nicht so reagieren, wie Du es immer wieder tust?

Deine Kindheitserinnerungen

Erinnerungen formen Deine Gegenwart. Frag Dich: 

  • Welche Erlebnisse und Erfahrungen aus Deiner Kindheit haben Dich geprägt?
  • Welche Muster und Glaubenssätze könnten daraus entstanden sein?

Indem Du Dich bewusst mit Deinen Kindheitserinnerungen verbindest, kannst Du tiefe Einblicke in Dein selbst gewinnen. Nimm Dir Zeit, in Dich hinein zu fühlen und schreibe Deine Erinnerungen auf. Betrachte sie mit liebevoller Neugierde, ohne zu urteilen. Dies ist der erste und sehr wichtige Schritt, um Dein inneres Kind besser kennenzulernen und es zu heilen.

Wusstest Du, dass wir oft unbewusst mit unserem inneren Kind sprechen? Die inneren Dialoge haben Einfluss auf unser Verhalten und unsere Emotionen.

Wie sprichst Du mit Dir?

Ich lade Dich ein, achtsam auf Deine inneren Gespräche zu achten.

  • Wie sprichst Du mit Dir selbst?
  • Verwendest Du kritische oder liebevolle Worte?

Sehr oft sind wir nämlich mit uns selbst ziemlich hart und Sätze wie die folgenden sind normal:

  • Oh mann, bin ich doof!
  • Heute siehst Du wieder dick aus.
  • Warum immer diese hässlichen Pickel?!
  • Das werd ich wohl nie lernen.

Indem Du Dir bewusst wirst, wie Du mit Dir sprichst, kannst Du das verurteilende verändern und es durch liebevollere und unterstützende Worte ersetzen. Nimm Dir einen Moment, um Deine inneren Dialoge zu beobachten. Schreibe sie auf und reflektiere, wie Du mit Dir selbst sprichst. Erinnere Dich, dass Du jederzeit die Wahl hast, liebevoll mit Dir zu sprechen.

Glaubenssätze

Deine Glaubenssätze sind wie ein unsichtbares Programm, das Dein Verhalten und Deine Wahrnehmungen beeinflusst. Sie haben ihren Ursprung oft in der Kindheit.

  • Welche Überzeugungen und Annahmen prägen Dein Leben?
  • Welche davon könnten aus Deiner Kindheit stammen?

Indem Du Dir Deiner Glaubenssätze bewusst wirst, kannst Du sie hinterfragen, transformieren und durch neue, unterstützende Überzeugungen ersetzen. Wichtig zu verstehen ist, dass es sich dabei um Glaubenssätze handelt, die Du irgendwann angefangen hast zu glauben. Es sind keine Wahrheitssätze!

Nimm Dir Zeit, Deine Glaubenssätze zu erforschen. Schreibe sie auf und frage Dich, ob sie Dir dienlich sind oder Dich einschränken. Du hast die Macht, Deine Glaubenssätze zu verändern und Dein Inneres Kind damit zu unterstützen.

Das Schattenkind

Das Schattenkind bezieht sich auf die dunklen Aspekte unserer Persönlichkeit, die wir oft verdrängen, ablehnen oder verstecken. Diese Schattenaspekte können zum Beispiel traumatische Erfahrungen, ungelöste Konflikte, unerfüllte Bedürfnisse oder unerwünschte Emotionen umfassen. Aber warum solltest Du Dich überhaupt mit Deinem Schattenkind auseinandersetzen?

Weil die unerkannten und unterdrückten Teile Deiner Persönlichkeit einen starken Einfluss auf Dein Leben haben können. Sie können sich in Form von ungesunden Verhaltensweisen, Beziehungsmustern oder emotionaler Belastung zeigen. Indem Du Dich jedoch mit Deinem Schattenkind auseinandersetzt und es integrierst, erhältst Du ein tieferes und besseres Verständnis für Dich. Die Arbeit mit dem Schattenkind erfordert Ehrlichkeit und Selbstreflexion und ist unglaublich wertvoll, heilend und befreiend.

Diese Schritte können Dir helfen:

Bewusstsein schaffen
Werde Dir bewusst, dass es in Dir verborgene Aspekte gibt, die Du nicht akzeptierst oder verstehst. Dazu braucht es einerseits die Bereitschaft, wirklich hinzuschauen und volle Ehrlichkeit mit Dir selbst – das kann anfangs eine Herausforderung sein.

Erkunden und akzeptieren
Es ist wichtig, den Mut zu haben um Deinem Schattenkind zu begegnen. Wenn Du Dich fragst, welche Erfahrungen, Ängste und Verletzungen zu einem Aspekt Deiner Persönlichkeit geführt haben, lernst Du Dich und Dein Schattenkind und die Ursachen immer besser verstehen. Wichtig ist dabei auch, das alles anzunehmen und Dich nicht zu verurteilen.

Integration und Transformation
Die Integration Deines Schattenkindes beinhaltet die bewusste Arbeit, damit diese Aspekte in Dein Bewusstsein kommen können und Du sie akzeptieren kannst. So kannst Du Deine Verhaltensmuster besser verstehen und bewusst anders in den Situationen reagieren. Die Arbeit mit Deinem Schattenkind führt zu einem ganzheitlichen Verständnis für Dich und immer mehr innerem Frieden.

Warum ist die Arbeit mit dem Schattenkind sinnvoll?

Es ermöglicht Dir, Dich selbst tiefer zu verstehen, Deine emotionalen Blockaden zu lösen und Dich von limitierenden Mustern und Glaubenssätzen zu befreien. Wenn Du Deine Schattenaspekte anerkennst und akzeptierst, wird es Dir zudem einfacher fallen, Dich selber und auch andere besser zu verstehen und Du lernst Menschen (inkl. Dir) mit mehr Empathie und Verständnis zu begegnen.

Innere Kind Arbeit und die Arbeit mit dem Schattenkind gibt Dir die Möglichkeit, authentischer zu sein und Dein volles Potenzial zu entfalten.

Das Sonnenkind

Das Sonnenkind ist das strahlende Licht Deiner Persönlichkeit. Auf der Reise der persönlichen Entwicklung begegnet Dir nicht nur das Schattenkind, sondern auch das Sonnenkind. Es repräsentiert die strahlenden Aspekte Deiner Persönlichkeit, die positiven Eigenschaften, Talenten und Potenziale. Das Sonnenkind repräsentiert Dein wahres Selbst, das voller Lebensfreude, Leidenschaft und Kreativität ist.

Warum Du Dich nun auch noch mit dem Sonnenkind auseinandersetzten sollst? Ganz einfach. Weil Du Dir Deiner Qualitäten oft nicht bewusst bist!

Dadurch, dass Du Dich ehrlich mit Dir und allem was Dich ausmacht, beschäftigst, lernst Du alle verschiedenen Anteile von Dir kennen. Du erkennst, wer DU wirklich bist!

Auch hier ermöglicht Dir das Bewusstsein und die Integration der Qualitäten Deines Sonnenkindes ein erfülltes und glückliches Leben zu führen. Indem Du Deine Stärken, Träume und Leidenschaften entdeckst, erkennst und ihnen Raum gibst, kannst Du Deine Leuchtkraft voll entfalten. Du wirst immer mehr Dich selbst sein und dadurch der Welt mit Deinem strahlenden Licht dienen. Wie die Arbeit mit dem Schattenkind, braucht es auch in der Arbeit mit dem Sonnenkind viel Selbstreflexion, Mut und Selbstannahme.

Die folgenden Schritte können Dir dabei helfen:

Selbstreflexion

Werde Dir bewusst, welche Qualitäten und Talente Dich ausmachen.

  • Welche Aktivitäten machen Dir Freude?
  • Was sind Deine tiefsten Wünsche und Leidenschaften?

Diese Selbstreflexion hilft Dir, Deine Sonnenseite zu erkennen und schätzen zu lernen. 

Selbstannahme

Es ist wichtig, Dich selbst bedingungslos anzunehmen und zu lieben. Dazu zählen die Schatten- wie auch die Sonnenseiten. Oft neigen wir dazu, unsere Erfolge herunterzuspielen oder uns selbst zu kritisieren. Indem Du Dir erlaubst, stolz auf Dich und Deine Leistungen zu sein und Dir Deiner positiven Eigenschaften bewusst wirst, kannst Du Dein volles Potenzial immer mehr entfalten.

Fördern und verkörpern

Die Arbeit mit dem Sonnenkind beinhaltet das Fördern und Verkörpern Deiner positiven Eigenschaften. Du kannst Deine Talente weiterentwickeln, Deine Leidenschaften verfolgen und Dich in Bereichen entfalten, die Dir Freude machen. Dies kann bedeuten, neue Fähigkeiten zu erlernen, kreative Projekte zu starten oder anderen Menschen mit Deinen Gaben zu dienen.

Durch die Arbeit mit dem Sonnenkind lernst Du, Deine Einzigartigkeit anzunehmen und Dein volles Potenzial zu entfalten. Dadurch fühlst Du Dich erfüllter und lebendiger und es fällt Dir leicht, Deinen Weg zu gehen, Dein Leben zu verändern und auch Dein Umfeld positiv zu beeinflussen. Es braucht Selbstliebe, Entschlossenheit und die Bereitschaft, Deine Träume zu verfolgen.

Als Coach und Mentorin unterstütze ich Dich liebevoll auf Deinem Weg. Buch Dir hier Deinen Termin. 

Heilung

Nachdem Du Dich mit Deinem inneren Kind verbunden hast, geht es darum, die Wunden zu heilen. Die bewusste Verbindung und Heilung mit Deinem inneren Kind erlaubt Dir eine tiefe Transformation. Indem Du liebevoll die Wunden aus der Vergangenheit heilst, kannst Du Deine Beziehungen, Dein Selbstvertrauen und Wohlbefinden positiv beeinflussen. Es ist ein fortlaufender Prozess, der Zeit und Geduld braucht. Wichtig ist auch, dass Du Dich nicht verurteilst, sondern Dich in jeder Situation liebevoll um Dich kümmerst.

Nimm Dir regelmässig die Zeit, Dich mit Deinem inneren Kind zu verbinden, es zu trösten und ihm den Raum für Heilung zu geben. Du verdienst es, in Frieden und voller Freude zu leben.

Abschlussreflexion

Das sind noch ein paar Fragen zum reflektieren für Dich:

  • Du spürst eine tiefe Sehnsucht nach mehr Freude und Leichtigkeit in Deinem Leben?
  • Hast Du Deine kreative und verspielte Seite vernachlässigt oder unterdrückt?
  • Wirst Du immer wieder von starken Ängsten oder emotionalen Reaktionen überwältigt?
  • Fühlst Du, dass es Zeit ist, Dich liebevoll Deinen verletzten und unterdrückten Aspekten zuzuwenden?
  • Fühlst Du Dich oft überfordert, gestresst und unsicher in Deinen Entscheidungen?
  • Spürst Du eine allgemeine Stagnation und Unzufriedenheit in Deinem Leben?
  • Hast Du das Gefühl, dass bestimmte Bereiche in Deinem Erwachsenenleben blockiert sind und Du erkennst, dass dies mit ungelösten Themen aus Deiner Kindheit zusammenhängen könnte?
  • Träumst Du von einem erfüllten und lebendigen Leben?

In unserer Gesellschaft sind das weitverbreitete Fragen, die in den Menschen kreisen. Wenn Du eine oder mehrere dieser Fragen kennst, dann ist es JETZT Zeit, daran zu arbeiten und Deine Blockaden zu lösen.

Ich hoffe, dass ich Dir mit diesem Beitrag das ganze Thema “inneres Kind” näher bringen konnte und Du die Tools für Dich nutzen kannst. Wenn Du bereit bist, tiefer zu gehen und Deine Themen aus der Kindheit, Familien- und Beziehungsthemen aufzulösen, begleite ich Dich gern dabei. Du kannst Dir hier einfach den perfekten Termin buchen (<<klick).